KMF (Künstliche Mineralfaser)

Seit dem Jahre 1930 wurden Schadstoffe, wie künstliche Mineralfasern (KMF) verbaut, deren Gesundheitsschädlichkeit bis dahin unbekannt war. Aus heutiger Sicht mit den Erkenntnissen der Wissenschaft ist unabdingbar eine fachgerechte Sanierung erforderlich!

Durch Unwissenheit und unsachgemäße Durchführung der Sanierungsarbeiten kann es schnell zu einem „Schadstoff- Albtraum“ werden, der die anstehenden Sanierungskosten um ein Vielfaches in die Höhe treiben kann.

Nordberger untersucht für Sie Ihr Objekt auf Schadstoffe und leite dann alle erforderlichen Schritte zur Behebung des Schadens ein. Wir führen die Probenentnahme durch und erstellen Schadstoffkataster vor Renovierungs-, Umbau- und Abrissarbeiten an Gebäuden.
Die Bestimmung der Kanzerogenitätsindex an künstlichen Mineralfaserprodukten geschehen anschließend in einem akkreditieren Labor.

Fordern Sie uns!